Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern"

Evangelisches Sonntagsblatt vom 4.12.2016
Brücke

=> Andacht: "Beharrt bis an das Ende"

Ein Horrorszenario reiht sich an das andere und ich will es eigentlich gar nicht hören. Nicht jetzt! Nicht in der von mir so geliebten Adventszeit. Ich habe den Horror doch jeden Tag vor Augen. Schon bei der morgentlichen Zeitungslektüre springt mir die Not und das Elend der Welt entgegen. Die Endzeit kommt nicht, sie ist schon da. Auch zu Jesu Zeiten war die Welt kein paradiesischer Ort. Das Gefühl, dass die Welt aus den Fugen gerät, ist Menschen also nicht neu. Und schon immer sind dann falsche Propheten aufgetreten - am besten mit einfachen Lösungen für komplizierte Fragen, mit Parolen statt Nachdenklichkeit. ...

(Matthäus 24,1-14)

Susanne Borée

=> Welche Geschichten sprechen zu uns?

"Die Engel schweben sacht hernieder / in uns're Welt von Heil erfüllt", heißt es in einem unserer Jahrbuch-Gedichte zur Weihnachtszeit. Es liegt mir besonders am Herzen. Von den ersten Texten bis zur Produktion begleite ich es. Immer wieder gibt es Kontakte mit den Autoren und Fotografen. Wie lässt sich die Aussage einer Geschichte noch besser herauskristallisieren? Welches Bild trifft den Gehalt eines Gedichtes noch tiefer? ...

Steffen Radlmaier

=> Billy Joels fränkische Wurzeln

Billy Joel - der weltberühmte Musiker und Popstar soll aus Colmberg stammen? Diese Frage verfolgte Steffen Radlmaier lange Zeit. Als Feuilletonchef der Nürnberger Nachrichten wurde er sofort hellhörig, als ihn dieses Gerücht erreichte. Geboren war der Musiker 1949 in New York - das war unstrittig. Aber konnte Radlmaier eine spannende Geschichte mit urfränkischen Bezügen ausgraben? ...

Annekathrin Preidel

=> "Wir rücken zusammen"

Der gute Wille war da, der Entschluss schnell: "Wir haben Platz genug". Die Kirchengemeinde in Bad Reichenhall schrieb ein Motto aus, "Wir rü̈cken zusammen". So wurden Gemeindeveranstaltungen verlegt, um eine Flüchtlingsherberge im Gemeindehaus zu schaffen. Doch die Probleme lagen außerhalb der Gemeinde. ...

Ulrike Sosnitza

=> "Noch andere Wege, zum Ziel zu kommen"

In der Würzburger Chocolaterie liegen verheißungsvolle Düfte in der Luft. Hier zaubert Lea Winter die wunderbarsten Schokoladengenüsse. Würde genau jetzt die Werbung für allerlei Pralinés aufploppen - wer würde ihr widerstehen? Die Lektüre macht Hunger - auf den zarten Schmelz edler Schokolade. Bevor die Pfunde uns beschweren, wird aber in den folgenden Seiten schnell klar: Hier geht es um die Sehnsucht. Lea will neue Kreationen schaffen. Als Künstlerin will sie geschmacklich neue Wege gehen. ...

Kandinsky

=> Lebenslinien (Teil 62): Gelbe Galle statt blauer Sehnsucht: Wassily Kandinsky zum 150. Geburtstag

"Ich bin ja einsam und muss einsam bleiben, ... volles verstecktes Leben, feierlich und unendlich trübe Gedanken, die in mir entstehen und verlöschen, ohne jemanden mitgeteilt zu werden. Und das muß so bleiben. So muß ich bleiben." So schrieb er ihr. Was war geschehen? Ein heiß ersehntes Treffen am Eisenbahnknotenpunkt in Treuchtlingen war geplatzt. Aus ganz banalem Grund - so stellte sich hinterher heraus. Die Post war schlicht zu langsam gewesen. ...

Außerdem lesen Sie unter anderen in unserer gedruckten Ausgabe vom 4. Dezember 2016:

- Nikolausdarsteller auf den Spuren des Heiligen

- Wie soll ich dich empfangen? Adventslieder und ihre Entstehungsgeschichte - 2. Teil

- Auch der Dackel wird bedacht: Weihnachtsgeschenke füre Haustiere

=> Interesse an diesen Artikeln der gedruckten Ausgabe?

Diese und viele mehr können Sie bei unserem kostenlosen Probeabo entdecken

=> Gleich online bestellen

 

 

www.kirchenpresse.de - Evangelische Wochenzeitung im Internet

 

 

Das Evangelische Sonntagsblatt finden Sie jetzt auch auf der

=> "wertvollen" Facebook-Seite

 

Wertvoll-Logo