Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern"

Evangelisches Sonntagsblatt vom 16.12.2018
Brücke

=> Andacht: Das ist echter Trost

Es muss in Babylon zur Zeit des Propheten so ähnlich zugegangen sein, wie bei einem glanzvollen Staatsbesuch. Vielleicht war es wie kürzlich beim Treffen der G 20 in Argentinien. Nach wochenlangen Vorbereitungen, einem aufwändigen Sicherheitskonzept und Kosten in Millionenhöhe kommen die Mächtigen dieser Welt zusammen. Doch anschließend fragen sich viele: Was sind eigentlich die Ergebnisse? Ändert sich (für mich) etwas zum Besseren?  ...

(aus Jesaja 40,1–11)

Inge Wollschläger

=> Sterne wahrnehmen

''Da sie den Stern sahen, wurden sie hocherfreut!“, heißt es im Monatsspruch bei Matthäus 2, 10. Ich sehe und sah die vergangenen Monate jede Menge Sterne. Nicht am Himmel, sonderen eher direkt vor meinen Augen. Der letzten Stern, den ich sah und der mich hocherfreute, hieß Petra. Sie wartete in dem Raum, in dem ich Dienstags Nesteldecken für demenzerkrankte Menschen nähe. Alle anderen Mitnäherinnen hatten für diesen Nachmittag abgesagt. Und mir war etwas bang zumute ...

Ruben Zimmermann

=> Zu welcher Zeit war Maria unterwegs?

''Es begab sich aber zu der Zeit, als ein Gebot ausging von dem Kaiser Augustus ...“ Ist dies nicht eine historische Einleitung für einen Tatsachenbericht? Nur: Warum lässt es sich so schwer datieren, wann Maria und Josef auf dem Weg nach Bethlehem waren, um sich schätzen zu lassen? So eine Volkszählung müsste doch im gesamten Römischen Reich Spuren hinterlassen haben! Dennoch können Historiker dieses Ereignis nur schwer eingrenzen. War damit ein Treueid gemeint, den alle Untertanen im Jahr 7 vor Christus auf den Kaiser Augustus schwören mussten? Verband Lukas mit diesem Ereignis eine Volkszählung? ...

Außerdem lesen Sie unter anderen in unserer gedruckten Ausgabe vom 16. Dezember 2018:

- Hoffnung auf aktiveren Umweltschutz auch im kirchlichen Rahmen

- Wenn Patchwork-Familien Weihnachten feiern, steppt oft der Bär

- Urlaub zum Arbeiten: Die Vierecks halfen beim Bau einer äthiopischen Schule mit

=> Interesse an diesen Artikeln der gedruckten Ausgabe?

Diese, die wöchentlichen Rätsel und vieles mehr können Sie bei unserem kostenlosen Probeabo entdecken

=> Gleich online bestellen

 

 

www.kirchenpresse.de - Evangelische Wochenzeitung im Internet