Herr Luther mischt sich ein: Kapitel 9

Weckdienst
An diesem Morgen brauchte seine Mutter länger als sonst, um Timo wach zu bekommen. Illustrationen: Aaron Jordan

Zitate und eine private Lehrstunde

Erinnert Ihr euch noch, dass Timo mit seiner Familie vom Zelten zurückkam? Er erzählte seinem Freund von den schrägen Erlebnissen mit "Herrn Luther". Natürlich glaube der ihm nicht. Doch Luther musste Timo noch unbedingt von der Wartburg erzählen. Was? Das könnt Ihr nun nachlesen. Viel Vergnügen dabei!

(=> Hier geht es noch zur letzten Folge.)

Seine Mutter weckte Timo am nächsten Morgen. Er hatte das Gefühl, als hätte ihm einer auf den Kopf gehauen. Wie damals bei Luther, als er vom Mönch zum Räuberhauptmann wurde. Da hatten sie auch so getan, als schlugen sie ihm mit einem Knüppel auf den Kopf, damit es "authentisch" aussah. "Aber ich hatte natürlich noch nicht mal eine Beule!", sagte Luther, "bei diesem Scheinangriff."

Timo aber fühlte sich so. In der Nacht hatte er noch lange mit Luise und Christian heimlich gechattet und mit Luther geplaudert. Danach träumte er, wie er selbst entführt worden war. Den Schlag auf den Kopf konnte er fast nachfühlen. Er strich sich vorsichtig durch die Haare, als erwartete er selber eine Beule.

Er rappelte sich auf. Seine Mutter saß gähend neben ihm am Bettrand mit einer Tasse Kaffee in der Hand. "Junge, es wird Zeit, dass du deinen eigenen Wecker benutzt!"

Aber Wecker war eben nicht so schön, wie von seiner Mutter geweckt zu werden. Sie kraulte und kitzelte ihn ein bisschen, dann zog sie den Rollo hoch und manchmal hatte sie sogar  neben ihrem Kaffee in der einen Hand eine Tasse Kakao in der anderen für ihn. SO! musste Aufstehen sein. Und nicht mit einem eigenen Wecker ohne jegliche Annehmlichkeit.

Eine halbe Stunde später war Timo fix und fertig, als es viermal an der Haustüre klingelte. Christians Zeichen, dass er unten stand. Sie gingen nun schon seit Jahren gemeinsam zur Schule.

"Na? Alles senkrecht wieder?"

"Jo."

"Dann los!"

"Geht's dir gut?", fragte Christian und schaute Timo von der Seite an. 

"Hast du noch lange mit Luther geplaudert?"=> weiter

 

 

Außerdem lesen Sie unter anderen in unserer gedruckten Ausgabe vom 23. Juli 2017:

- Aus einer anderen Welt: Hürdenreiche Begegnung mit Christen aus Papua-Neuguinea

-  Ökumenisches Christusfest in Uffenheim zum Reformationsjubiläum

- Die Mitverantwortung in der Pflege stärken:  Jahresempfang von Diakonie und Kirchenkreis Ansbach-Würzburg in Rothenburg

=> Interesse an diesen Artikeln der gedruckten Ausgabe?

Diese, die wöchentlichen Rätsel und vieles mehr können Sie bei unserem kostenlosen Probeabo entdecken

=> Gleich online bestellen

 

 

www.kirchenpresse.de - Evangelische Wochenzeitung im Internet

 

 

Das Evangelische Sonntagsblatt finden Sie jetzt auch auf der

=> "wertvollen" Facebook-Seite

 

Wertvoll-Logo