Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern"

Evangelisches Sonntagsblatt vom 26.2.2017
Brücke

=> Andacht: Das Gute wählen

Als kleiner Junge kam ich einmal von der Schule nach Hause, völlig aufgelöst, weil mir die Tonfigur, die ich für meine Mutter im Werkunterricht getöpfert hatte, zerbrochen war. Meine Mutter war gerade beim Kochen, bald sollten meine Geschwister kommen und es sollte Mittagessen geben. Als sie mich so sah, Tränen im Gesicht, die kaputte Tonfigur in ihren Einzelteilen in meiner Hand, da unterbrach sie ihre Arbeit, holte Kleber und begann das Geschenk Stück für Stück wieder zusammenzusetzen. Noch während Mutter mit der Puzzlearbeit beschäftigt war, kamen meine Schwestern nach Hause und fragten nach dem Essen. Die Antwort meiner Mutter höre ich heute noch ganz genau: ''Macht euch bitte ein Brot, ich konnte nichts kochen, ich habe gerade etwas Wichtigeres zu tun.'' ...

(Lukas 10, 38-42)

Inge Wollschläger

=> Leben im Heute

Was machen wir am Wochenende? Was werden wir zum nächsten Familienfest im Juni anziehen? Wohin fahren wir in den Sommerferien? Was willst du einmal werden? Das sind einige der Fragen, die ich in letzter Zeit beantworten musste. Auf viele weiß ich keine Antwort. Was weiß ich schon, was im Juni ist? In den Sommerferien? Wie soll ich wissen - oder meine halbwüchsigen Kinder - wohin es sie im Leben einmal treibt? Bis dahin fließt noch soviel Wasser den Fluss hinunter. Da mache ich mir erst Gedanken darüber, wenn es ansteht. ...

Konferenz

=> Vom Wundern und wandern

Wie sieht die Zukunft der Kirche aus? Seit etwa zehn Jahren stellen sich Haupt- und Ehrenamtliche aus der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers und dem Römisch-Katholischen Bistum Hildesheim diesen Fragen gemeinsam. Im Februar 2013 gab ein Kongress dieser ökumenischen Bewegung einen Namen: Kirche2. Seitdem sind mit Pastorin Sandra Bils und Maria Herrmann zwei Theologinnen jeweils von Landeskirche und Bistum beauftragt, zusammen und gemeinsam mit einem vielseitig und wechselnd aufgestellten Team aus den beiden Großkirchen und darüber hinaus, zukünftige Perspektiven zu entdecken und entwickeln. ...

Pfarrer Peter Stier und Brauer Eckhard Himmel

=> Wer Lutherbier trinkt, wird "gläubiger"

Wenn Weltliches und Geistliches an einem Tisch sitzen, kann dabei etwas Schönes entstehen - wie in dem kleinen Städtchen Marktsteft in Unterfranken. Dort hatte Pfarrer Peter Stier zur Vorbereitung auf das große Lutherjubiläum - 500 Jahre Reformation - die Idee, mit der örtlichen Privatbrauerei Kesselring Luther in flüssiger Form zu gedenken. Seniorchef Eckhard Himmel nahm diesen Gedanken auf. ''Warum nicht?'' ...

Vater und Sohn

=> Lebenslinien (Teil 73): Im Moment leben

Ist es der Mutterinstinkt? Birgit Hardt kann es nicht beschreiben. Aber im Nachhinein weiß sie: Ihr Gefühl hat sie nicht betrogen. Auch wenn ihr von vielen eingeredet wurde, dass sie übertreibt. Vater Folker Quack bemerkte auch, dass mit Sohn Dario etwas nicht stimmte, schob es aber darauf zurück, dass das Kind eben ein Spätentwickler sei. Kein Grund also erst einmal zur Sorge. Ärzte und Therapeuten gaben den Eltern mit auf den Weg: "Nehmen Sie es wie es ist!" ...

Außerdem lesen Sie unter anderen in unserer gedruckten Ausgabe vom 24. September 2017:

-  Hilfsprojekt "@ngestöpselt" äußerst gefragt

- Sollten Jugendliche und Menschen mit Handicap wählen?

- Schulassistenz der Hofer Diakonie - den Weg zur Bildung ebnen

=> Interesse an diesen Artikeln der gedruckten Ausgabe?

Diese, die wöchentlichen Rätsel und vieles mehr können Sie bei unserem kostenlosen Probeabo entdecken

=> Gleich online bestellen

 

 

www.kirchenpresse.de - Evangelische Wochenzeitung im Internet

 

 

Das Evangelische Sonntagsblatt finden Sie jetzt auch auf der

=> "wertvollen" Facebook-Seite

 

Wertvoll-Logo