Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern"

Evangelisches Sonntagsblatt vom 1.10.2017
Brücke

=> Andacht: Bleibe nicht nur bei dir!

Kräftig meldet sich der Prophet zu Wort. Ich kann mir gut vorstellen, wie er seine Worte an die Menge richtet. Es waren Rufen und Schreien laut geworden, Enttäuschung und Wut: "Warum tut Gott nichts? Es geht uns doch so schlecht!"
Nach dem, was wir wissen, war die Zeit wirklich schlecht. Kriege und Nöte hatten ihre Spuren im Land hinterlassen. Das Volk erlebte nicht nur gefühlte, sondern tatsächliche Not. Nun können wir uns fragen, ob es wirklich das ganze Volk war, das da litt?  ...

(aus Jesaja 58,7-12)

Martin Bek-Baier

=> Gottes Willen erfüllen

''Brich dem Hungrigen dein Brot, und die im Elend ohne Obdach sind, führe ins Haus!'' Klare Worte findet der Prophet Jesaja, wenn er über Gottes Willen spricht. "Wenn du einen nackt siehst, so kleide ihn!" Da wird deutlich. So lautet Gottes Wille, so lautet der Predigttext zu Erntedank! Gott sagt uns, wie wir mit unseren reichlichen Erträgen umgehen sollen und mit denen verfahren sollen, die an unsere Türe klopfen.  Und auch Jesus Christus gebietet uns barmherzig zu verfahren mit denen, die leiden und die unsere Zuwendung brauchen.  ...

Udo Hahn

=> Evangelische Akademie Tutzing besteht seit 70 Jahren - Interview mit Akademieleiter Hahn

Die Evangelische Akademie Tutzing wurde in sieben Jahrzehnten ein Ort, an dem alle Bundeskanzler und alle Bundespräsidenten zu Gast waren. Sie ist weit über Bayern hinaus eine Marke geworden. Am 3. Oktober lädt sie anlässlich des Jubiläums zu einem "Tag der offenen Tür" ein. Martin Bek-Baier hat Akademiedirektor und Pfarrer Udo Hahn über 70 Jahre Evangelische Akademie Tutzing, die Ursprünge, die Aufgaben, die Höhepunkte und die Ziele heute befragt. ...

Brigitte Winter

=> Lebenslinien (Teil 104): Brigitte Winter wirkt segensreich seit Jahren für Malawi

Ein Traum in der Heiligen Nacht gab ihrem Leben eine Richtung. Brigitte Winter begann sich intensiv für Malawi zu engagieren. Schließlich stammte der Ehemann ihre Pfarrerin Christiane Luckhardt, der Pfarrer Enwood Longwe, dorther. Nach dem frühen aber langwierigen Tod ihres Ehemannes hatte sie weitere Pflegefälle übernommen. Dafür erhielt sie mehr Geld als sie benötigte. Anstatt es zu sparen, beschloss Brigitte Winter es kontinuierlich für Malawi zur Verfügung zu stellen. Dort entdeckte sie für sich das "warme Herz Afrikas"....

Außerdem lesen Sie unter anderen in unserer gedruckten Ausgabe vom 10. Dezember 2017:

- Ein besonderer Erinnerungsort: Synodale besuchen Johann-Flierl-Projekt im oberpfälzischen Fürnried

- Der Regensburger Regionalbischof Hans Martin Weiss über Fortschritte in der Ökumene

- Kinderarbeit im Kongo: Amnesty International sieht Autokonzerne in der Pflicht

=> Interesse an diesen Artikeln der gedruckten Ausgabe?

Diese, die wöchentlichen Rätsel und vieles mehr können Sie bei unserem kostenlosen Probeabo entdecken

=> Gleich online bestellen

 

 

www.kirchenpresse.de - Evangelische Wochenzeitung im Internet

 

 

Das Evangelische Sonntagsblatt finden Sie jetzt auch auf der

=> "wertvollen" Facebook-Seite

 

Wertvoll-Logo