Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern"

Evangelisches Sonntagsblatt vom 29.4.2018
Brücke

=> Andacht: Ordnung im inneren Chaos

Während sich die einen freuen, wie gut das Geschäft läuft, kann einer nicht mehr mit ansehen, wie ein Mensch ausgebeutet wird; er heilt eine wahrsagende Sklavin von ihrem bösen Geist. Damit war aber die Einnahmequelle für ihre Herren versiegt. Paulus war es, der seine Stimme gegen das florierende Geschäft erhob; eine Stimme, die in Frage stellt, was mit den Schwächeren gemacht wird. Schnell lässt man diese Stimme beseitigen. Wo kämen wir denn da hin, wenn noch mehr solcher Stimmen Sand ins Getriebe brächten? ...

(aus Apostelgeschichte 16, 23-34)

Inge Wollschläger

=> Immer da

Frühmorgens ist sie oft schon da. Sie hat dann bereits die Kirchentüre für Besucher aufgeschlossen und eilt emsig hierhin und dorthin. Immer ist sie in Bewegung, immer ist sie dabei, immer packt sie mit an. "Ich muss in Bewegung bleiben", erklärt sie mir. "Das hält mich jung - dabei bin ich mittlerweile alles andere als jung!" Sagt sie zu einer Veranstaltung zu, kommt sie! So einfach ist das. Da wird nicht lange diskutiert. Ohne ehrenamtliche und engagierte Mitarbeiter wie sie sähe es in manchen Kirchengemeinden düster aus. Ihre weißen Haare sind adrett in Löckchen gelegt, die Röcke schwingen ihr um die Beine. Wenn sie lacht, strahlen ihre Augen wie bei einem Kind. Ihre Fingernägel sind rot lackiert. Man möchte ihr einen Handkuss geben, weil es so leuchtend und einladend aussieht. "Dabei ist der Nagellack nur ein Trick!", erklärt sie mir verschmitzt.   ...

Landessynode

=> Segnung von homosexuellen Paaren möglich

Mit einem historischen Grundsatzbeschluss zur Segnung homosexueller Paare und einem Besuch des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) ist die Frühjahrstagung der evangelischen Landessynode zu Ende gegangen. Zum Schwerpunktthema "Missionarische Kirche" suchte die Kirche nach Möglichkeiten, wie sie mit ihrer Botschaft die Menschen überzeugender erreichen kann.Nach einer kontroversen Debatte votierten in einer geheimen Abstimmung 72 Synodale für die Einführung einer offiziellen Segnung für gleichgeschlechtliche Paare. 21 waren dagegen, zwei enthielten sich. Der Abstimmung war eine jahrelange Debatte vorausgegangen ...

Außerdem lesen Sie unter anderen in unserer gedruckten Ausgabe vom 21. Oktober 2018:

- Fassungslos nach Abschiebung: Nürnberger Sinn-Stiftung will tschetschenische Familie zurückholen

- Mitarbeitende aus der Lutherischen Kirche Papua-Neuguineas beschäftigten sich mit Wandel

- Geniales Jahrhundertwerk: Diözesanmuseum Bamberg zeigt eine einmalige Bibel-Sacra-Suite von Salvador Dalí

=> Interesse an diesen Artikeln der gedruckten Ausgabe?

Diese, die wöchentlichen Rätsel und vieles mehr können Sie bei unserem kostenlosen Probeabo entdecken

=> Gleich online bestellen

 

 

www.kirchenpresse.de - Evangelische Wochenzeitung im Internet